Reiseziel auswählen




Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Sopron / Ödenburg

Von steve

Die Stadt Sopron (zu deutsch Ödenburg) liegt in Westungarn an der Grenze zu Österreich und ist eine beliebte Ausflugs- und Einkaufsstadt. Im Jahre 1921 wurde eine bis heute umstrittene Volksabstimmung abgehalten, bei der sich die Bevölkerung für Österreich oder Ungarn entscheiden sollte.

Schon vor und erst recht nach dem Fall des Eisernen Vorhangs wurde Sopron ausgiebig von Österreichern zum Einkaufen genützt. In der Nähe wurde auch 1989 europäische Geschichte geschrieben, als der Irrsinn des Eisernen Vorhangs hier zum ersten Mal Löcher bekam.

Die wunderschöne Altstadt mit vielen Sehenswürdigkeiten und Museen ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Außerdem lockt das Ödenburger Gebirge und der nahe Neusiedler See, den man per Rad umrunden kann. In der Umgebung liegt der schöne Kurort Balf / Wolfs, das Szechenyi-Schloß Nagycenk und eine interessante Schmalspurbahn (früher Pioniereisenbahn).

In vielen Orten der Umgebung lebten früher auch Deutsche, von denen viele nach 1945 die Heimat verlassen mußten. Ihrer wird zum Beispiel in Fertörakos / Kroisbach und Agvalfa / Agendorf mit Denkmälern gedacht. Auch heute noch sind die Straßennamen in Ödenburg teilweise zweisprachig und es finden deutsche Kulturtage statt. Deutsch wird ohnehin überall in der Region verstanden und es lohnt sich, die gute Gastronomie und die guten Unterkunftsmöglichkeiten zu einem Aufenthalt zu nutzen!

Verkehrsverbindung

Sopron ist gut an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden. Züge verkehren direkt von Wien aus und eine andere Linie von Wiener Neustadt. Schnellzüge und Busse verkehren nach Budapest; viele andere ungarische Städte sind mit Sopron durch Linienbusse verbunden.

Link

www.sopron.hu

Geschrieben 27.08.2001, Geändert 27.08.2001, 4385 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.